Wiktenauer logo.png

Page:Cod.I.6.2º.2 71r.jpg

From Wiktenauer
Jump to: navigation, search
This page contains changes which are not marked for translation.

This page has been proofread, but needs to be validated.

/ Das finfft stuckh /

Ittem aus dem schilthaw thue ob du Im zu der linckhen seÿttenn Iber sein schilt wellest stechenn vnnd var mir deinem Ort vnndenn durch vnnd stich Im Inwendig seines gehilz zu dem leib vnnd Inndas wint auf dein linckhe seÿtenn wert er das so nim sein recht bain mit der lanngenn schneidt /


/ Das sechst stuckh /

Nim dein klingenn zu deinem puchlierr Inn dein lincke hanndt vnnd wint gegen Im haut Er oder sticht dir obenn zu deinem gsicht v oder vnndenn nach deinem bain so lass dein Rechte hanndt vom hefft vnnd versez Im das mit schilt vnnd schwertt vnnd greiff Mitt deiner Rechtenn hanndt auf sein Rechten seÿtenn / nach seim schilt vnnd vass dein schilt woll vnndersich vnnd dree In auf dein rechten seÿtenn so hastu Im denn schilt genomenn /


/ Werr winschenn warr // so hett Ich weder haut noch harr /

Mit solchen auszug diser Riterlicher kunst der fechtereÿ bin Ich bewegt wordenn mancherlaÿ vrsach halben zu beschreibenn dise Riterliche kunst Jedoch auf solchs fleissigs erman[eñ] hab Ichs ausskirzet ersucht dises biechlin welchs Ich vererr vnnd schenckh meinenn schuellernn ann welchenn khain zweifell stett das zu wenigern sunder von tag zu tag zu merren vnnd besern wo Ich Indert geirt het wan menschlich Ist zu Irenn wer vnnfleis Inn schuldt solchs bit Ich diemmierttig von mir gentlich an zunemenn so mir gott aber gnadt vnnd gsundthaitt verleiht wil Ich vleis anckerenn vnnd kirzlich zu einem Newen Jarr euch schenckhenn ain annderr vnnd Ernsterlichere erclarung welche Kurzlich vnnd Ernstlich sich Erzaigenn wirt wo kunst teglich geert wirt auff solchs befilch mich Eurenn herschafftenn Inn allenn diennstenn /


/ 1564 /

/ Liennhartt / Sollinger /