Wiktenauer logo.png

Page:MS B.26 043v.png

From Wiktenauer
Jump to: navigation, search
This page contains changes which are not marked for translation.

This page has been proofread, but needs to be validated.

++HIe hebt sich an ein Puch nutzlich vnnd Maisterlich zw vechten vor des Reichs hoffgericht |do vicht man Ploss In groen rocken mit schilt vnd mit kolben / bis zw der dritten stanngen [ee] gewint der hat gewonnen dess gleichen vicht man auch In dem lanndt zw Payrn an der herren hoff aber nur zw einer stangen wer dem andern ain vor gicht / der hat verloren / |Nun solt dw am ersten wissen wie starck ainer ist / vnd wie woll er Im selber draut / das dann ach vill sorg / vnd dauor sich ainer huten soll darauff ist / vnd darzu gehert / zv dem ersten ist ain nott / das Im das Im das recht mit gleichen feinnen lewten besetzt sey / vnd das dw deiner herren freundt vnd gesellen vill bey dir hast / die wartten / das dir dester mynder vngeleich in allen dingen wesche / |Darnach las dir vor mit Recht aus tragen wes dw notturftig seist / vnd alles das das darzu gehort / aus deim vortail vnd dein pests Nun soltw wissen das man den Ring macht mit stro / der ist nit zu weit / daruor soltw dich huten / das dw daruber nit tretest tristw daruber dw hast verlorn / dw solt dich gantz fleissen der mit In dem Ring / das dw dich daraus nit pringen last / dan mit deinem vortail zu vechten / vnd der krais soll sein in der mit von aim pfall / zu messen xxxvi schuch auf all ort / das machet nach der leng vnd weit lxxii schuch / |Auch hut dich gar fleissiglich ob einer dir ein stangen gibt / vnd schreit ich gar der stangen / das dw darube[r] klain slag oder stich tust testw das nit / vnd beschedigist in daruber wie klain das ist / So hastw dye selben stangen verloren vnd er gewinnen / Beschedigist dw In aber zu hart das er nymer vechten mag so hastw den kampff gantz verloren / darumbb habe albeg dein synn In hut als pald dir ainer gicht einer stangen / vnd nur den mundt auf thut / das dw Im nit mer tust / vnd also bleibest biss euch das recht entschaidet wie er euch furbas halten solt

|Item der Rock soll groe sein an futer von dickem duch vnd aller geuech vnd auch die hossen mit Riem / dw magst auch darauff ein praits krewtz machen / von dem dicksten hirssen[1] leder das dw vinst vnd das krewtz magstw in der mit ain zwerche handt brait machen / vnd oben an der prust ainer spannen brait / vnd den hut magstw machen zwifach oder drifach / von gutem filtz vnd auch von dickem hirssen leder kreutz darumb vnd darauff / vnd ein gericht hat lenger kolben den das ander/ vnd der schilt soll von holtz sein / vnd die zincken daran von zehem hertten hegnem holtz / vnd woll geedert mit leim tuch vnd leder / vnd schneid klaine krewtzlein oben in den hut / vnd auff den oren / vnd dw magst woll ein hubschait an den schilt machen / von aim horn an die spitz zu ainer dro / die man abziehen oder reyben macht / den zincken an schaden vnd vor sorgen vor ainem wurff kolben / dw magst woll machen ein kolben der ab pricht oder aus laufft / vnd klein bleibt zwischen die pain / durch die [?] zu ringen / |Auch mach den Rock Jm rucken gelenck / vnd die hossen hinden vnd schneid die hossen ain wenig auff dem knie auff vnd pint sy vnter dem knie / vnd vermach die nyren zu dem pauch gar woll / das man dich darbey nit begreiffen noch gefassen mug vnd schneid dein har ab vnd schneid auch die hantschuch vorn ab / vnd in der hent aus / vnd verpint Jm das gelenck vnd las den ermel daruber geen / |Wer vor des reichs gericht vechten soll / dem wirt mit [recht] ertailt ain grieswart vnd ain lusner vnd ain warner / vnd wirt ertailt / das meniglich [?] soll on alle hilff vnd rett bey laib vnd gut den der griswart / der mag wol vngeret zaigen vnd teuten / vnd prinnen alles des seim man nott ist / er soll aber nit rechen es wer den das seim man vnrecht geschech von wem das wer / das mocht er woll melden / vnd er dregt ein stangen |So tregt der lusner ein kolben / der soll gar eben auf mercken / vnd nahent bey Im sein / wen er des * kolben bedarff oder das er selber sicht das er Im nutz sey so sol er Im den resch in sein handt stecken * vnd ist recht / das er den kolben von Im mag geben eins halben arm langk / streckt er aber den arm [?] vnd pas man sicht den noch nicht vnd mags woll thun auch heist er ein lusner das er gar eben auff lussen soll auff alle notturfft / das den sein vnd ob man den sein ein stangen geb das er das zu stund meld vnd den sein daruber nymer schlahen lass / so sol er auch gar eben mercken in dem vechten / ob sein widertail yemant stewret oder leret mit worten oder mit wercken anders dan des [ge]rechts recht wer / das mag er woll melden ob In des lust / |Desgleichen soll der warner auch * thun / vnd soll gar eben auff sehen vnd mercken / alles das das dem sein nutz vnd notturfftig ist vnd soll auch gar eben sehen was der sein zuschaden mocht komen / darfur soll er In warnen / mit [dewtten]
  1. Leather from deer