Wiktenauer logo.png

Paulus Kal Fechtbuch (MS KK5126)/Gloss compilation

From Wiktenauer
Jump to: navigation, search
  1. Per Rasmusson, Goliath text reads "...else the play further from the left side shall happen with the step and strike on other sides."
  2. Or "tap-hit".
  3. Könnte auch als »thun« gelesen werden.
  4. Lit. "he is".
  5. Couplets 102-109.
  6. Couplet 74.
  7. Vienna rewords and rearranges this paragraph: “When you hew to him with the Thwart, if he parries and binds therewith Soft on your sword, then drive the Mutating in to the lower opening, or drive in with your sword to his right side on the neck, and spring with the right foot behind his left, and jerk him thereover with the sword.”
  8. Squint here means “an askew glance”, referring to both the sword's direction of travel and also the use of deception with the eyes with this hew.
  9. The Vienna incorporates additional material belonging to Branch A here.
  10. Letter erased and overwritten.
  11. This text is a repitition of the first paragraph on folio 68r, but this is the illustration that corresponds to the text in Goliath (folio 54v).
  12. Lederriemen der Steigbügel.
  13. Lanze, speer, spiez, zufrühest als ritterlanze, schwerer speer des rittermäszig gewappneten [GRIMM, Bd. 7, Sp. 7930, 27 ]
  14. Abschließendes n ist mit einem senkrechten Strich durchgestrichen.
  15. Siehe 115 r : zam = zaum
  16. é ist kein Umlaut, sondern nur Verlängerung des davor stehenden Buchstaben.
  17. Nasalstrich stammt eigentlich vom darüber liegenden Wort.
  18. Wort ist verschmiert.
  19. Seht außerhalb der linken Begrenzungslinie.
  20. Letzter Buchstabe ist undeutlich.
  21. = Kinnlade.
  22. Bedeutung ist unbekannt.
  23. = Griff
  24. Schreiber hat wahrscheinlich falsch angesetzt.
  25. gefaßt
  26. Bei ross befindet sich ein Schaft-s am Ende des Wortes.
  27. Unübliche Wortwahl, sonst 'tencken'
  28. Wort undeutlich, vermutlich 'dw'
  29. vechsenn
  30. Im Sinne von 'fern'
  31. Corrected from »sein«.
  32. Corrected from »seinem«.
  33. The rest vanishes in the binding.
  34. ort
  35. oder sicht
  36. oder nu
  37. cz ist verschmiert.
  38. Umlautpunkte sind über dem e.
  39. Corrected from »dam«.
  40. Müsste eigentlich 'stichst' heißen.
  41. Undeutlicher Buchstabe, sinngemäß als 'i' transkribiert.
  42. Corrected from »dem«.
  43. Strich über 'ien'.
  44. 'tenckenn' wurde vom Schreiber in 'rechtenn' korrigiert.
  45. Anmerkung: Kniekehle
  46. Gehört in die Zeile darüber.
  47. Gehört in die Zeile darüber.
  48. Gehört in die Zeile darüber.
  49. Corrected from »vchsel«.
  50. Gehört in die Zeile darüber.
  51. Gemeint ist wahrscheinlich 'Harnisch'.
  52. Oder 'dar vmbeim das'; im Sinne von 'darvmb das'.
  53. Müsste eigentlich gewar heißen.
  54. Müsste eigentlich 'durch' heißen.
  55. Wort leicht unleserlich.
  56. 's' wurde durch 'd' ersetzt.
  57. Corrected from »mit«.
  58. Offener Kreis am Ende der Zeile; eventuell Nasalstrich von paid<e>n.
  59. 'S' leicht abgesetzt vom Rest des Wortes.
  60. Vor das 'v' ist ein großer Schnörkel gesetzt, der einen kleineren umfährt.
  61. Gehört in die Zeile darüber.