Wiktenauer logo.png

Difference between revisions of "Page:Cod.I.6.2º.2 53v.jpg"

From Wiktenauer
Jump to navigation Jump to search
 
(No difference)

Latest revision as of 05:05, 3 July 2021

This page has been proofread, but needs to be validated.

Wider pruch

Wan dir ainer die kurz shneidt an den hals legt verwendt dein hendt mit dem schwert vnnd sper In von Oben mit der Langen schneidt vnd greif mit deiner Linckhenn handtt an sein knopf vnd wirf in auf die lincke seÿten vber sein shwert

Welcher lebtt Jez auff Erdtt:
Der von Niemandanz gschendt werdtt,

Vier gleger allain
halt vnd fleuch die gemain
Ochs pflug alber
vom tag seÿ dir nitt vnmer

nach der alten art aber nach vnser rabichsen neuen art hab wir ander Nam wiewoll ain bedeitung Ist hochort hangendort eisenporten pflug die manigfaltig sind,

Vbergreiffen

Vbergreiffen Magstu auch Nemen aus dem hochenortt greiff mit deiner recht[en] handt Iber dein kreiz In die kling das dein finger In der flech stendt shlecht dir ainer zu schlach zu Im mit der sterckh dastu mit nott sein schwert vber dringst vnd zuckh Im dein flech an sein recht orr vnd verkar hoch In deiner Versazung,

pruch

Wann dir ainer Vbergreifft pendt Im den straich vnd verzuckh kurz streich lang oder prichs mit dem veller oder kronhaw,

pleiben

Leg dich in die oberhuet oder hochort vnd haw mit der langen schneidt an sein linckh or vnd thue ob du zuckhen welst vnd bleib mit der kurzen schneidt an seinem linckhen or darnach…[1]

  1. Text cut off; added from Paurnfeindt: zuck vnd haw mit langer schneid nach