Wiktenauer logo.png

Difference between revisions of "Page:Gründtliche Beschreibung der Kunst des Fechtens (Joachim Meÿer) 1570.pdf/404"

From Wiktenauer
Jump to navigation Jump to search
 
 
Page body (to be transcluded):Page body (to be transcluded):
Line 1: Line 1:
gen zwischen seinen beiden henden / fúr sein Brust / in dem du aber also hinein stossest / so wende deinen hinderen ort zů sampt deiner Rechten hand wider vndersich / gegen deiner Brust / auff das du mit derselbige den stoß hart an deiner Brust / vnd inwendig an deinem Rechten arm hinein führen könest / nach volbrachtem stoß soltu behend mit dem band wider an seiner Stangen sein / damit du dich dester baß vor seinem nachfechten schützen mögest.
+
<section begin="1"/>gen zwischen seinen beiden henden / fúr sein Brust / in dem du aber also hinein stossest / so wende deinen hinderen ort zů sampt deiner Rechten hand wider vndersich / gegen deiner Brust / auff das du mit derselbige den stoß hart an deiner Brust / vnd inwendig an deinem Rechten arm hinein führen könest / nach volbrachtem stoß soltu behend mit dem band wider an seiner Stangen sein / damit du dich dester baß vor seinem nachfechten schützen mögest.<section end="1"/>
  
'''Wie du jhm aus der Lincken Vnderhůt auß seinem stoß''' weichen / vnd mit jhm zůgleich hinein stossen solt.
+
<section begin="2"/>'''Wie du jhm aus der Lincken Vnderhůt auß seinem stoß''' weichen / vnd mit jhm zůgleich hinein stossen solt.
  
'''J'''M zůfechten trit mit deinem Lincken Fůß vor / halt dein hindern ort sampt der Rechten hand in der Rechten weiche / vnnd lasse den vordern ort deiner Stangen gegen deiner Lincken ein wenig zůr seiten aus / vor dir ausgestreckt auff der erden ligen / vnnd merck aldo als bald dein gegenfechter auff dich her stoßt / so trit mit deinem Rechten fus hinder deinem Lincken zůr seiten aus / ein wenig gegen seiner Rechten seiten / vnd in dem du deinen Rechten fus im hinder tretten noch also nider setzest / so trit eilents mit deinem Lincken fus auch gegen seiner Rechten seiten fúrter zů jm / vnd stoß jhm oberhalb seinem Rechten arm (in dem er her stoßt) gegen seinem gesicht.
+
'''J'''M zůfechten trit mit deinem Lincken Fůß vor / halt dein hindern ort sampt der Rechten hand in der Rechten weiche / vnnd lasse den vordern ort deiner Stangen gegen deiner Lincken ein wenig zůr seiten aus / vor dir ausgestreckt auff der erden ligen / vnnd merck aldo als bald dein gegenfechter auff dich her stoßt / so trit mit deinem Rechten fus hinder deinem Lincken zůr seiten aus / ein wenig gegen seiner Rechten seiten / vnd in dem du deinen Rechten fus im hinder tretten noch also nider setzest / so trit eilents mit deinem Lincken fus auch gegen seiner Rechten seiten fúrter zů jm / vnd stoß jhm oberhalb seinem Rechten arm (in dem er her stoßt) gegen seinem gesicht.<section end="2"/>
  
'''Wie du jhm seinen stoß von deiner Lincken vnderhut''' ausschlagen vnd nach stechen solt.
+
<section begin="3"/>'''Wie du jhm seinen stoß von deiner Lincken vnderhut''' ausschlagen vnd nach stechen solt.
  
'''O'''Der wann du auff gemelte weiß in der Rechten Vnderhůt stehest / so trit abermals wie vor / in dem er her sticht gegen seiner Rechten seiten aus seinem stoß / vnd schlag jhm gleich mit sei=
+
'''O'''Der wann du auff gemelte weiß in der Rechten Vnderhůt stehest / so trit abermals wie vor / in dem er her sticht gegen seiner Rechten seiten aus seinem stoß / vnd schlag jhm gleich mit sei=<section end="3"/>

Latest revision as of 04:03, 16 February 2015

This page has been proofread, but needs to be validated.

gen zwischen seinen beiden henden / fúr sein Brust / in dem du aber also hinein stossest / so wende deinen hinderen ort zů sampt deiner Rechten hand wider vndersich / gegen deiner Brust / auff das du mit derselbige den stoß hart an deiner Brust / vnd inwendig an deinem Rechten arm hinein führen könest / nach volbrachtem stoß soltu behend mit dem band wider an seiner Stangen sein / damit du dich dester baß vor seinem nachfechten schützen mögest.

Wie du jhm aus der Lincken Vnderhůt auß seinem stoß weichen / vnd mit jhm zůgleich hinein stossen solt.

JM zůfechten trit mit deinem Lincken Fůß vor / halt dein hindern ort sampt der Rechten hand in der Rechten weiche / vnnd lasse den vordern ort deiner Stangen gegen deiner Lincken ein wenig zůr seiten aus / vor dir ausgestreckt auff der erden ligen / vnnd merck aldo als bald dein gegenfechter auff dich her stoßt / so trit mit deinem Rechten fus hinder deinem Lincken zůr seiten aus / ein wenig gegen seiner Rechten seiten / vnd in dem du deinen Rechten fus im hinder tretten noch also nider setzest / so trit eilents mit deinem Lincken fus auch gegen seiner Rechten seiten fúrter zů jm / vnd stoß jhm oberhalb seinem Rechten arm (in dem er her stoßt) gegen seinem gesicht.

Wie du jhm seinen stoß von deiner Lincken vnderhut ausschlagen vnd nach stechen solt.

ODer wann du auff gemelte weiß in der Rechten Vnderhůt stehest / so trit abermals wie vor / in dem er her sticht gegen seiner Rechten seiten aus seinem stoß / vnd schlag jhm gleich mit sei=