Wiktenauer logo.png

Page:Gründtliche Beschreibung der Kunst des Fechtens (Joachim Meÿer) 1570.pdf/433

From Wiktenauer
Revision as of 21:06, 23 July 2021 by Michael Chidester (talk | contribs)
(diff) ← Older revision | Latest revision (diff) | Newer revision → (diff)
Jump to navigation Jump to search
This page has been proofread, but needs to be validated.

in der Stangen, also das du sie gefast habest, wie dich das Bild in der Figur H. zur rechten Hand lehrt, und Hauwe neben deiner Lincken seiten von Unden gegen seiner Rechten, mit dem Blat schlims ubersich durch, biß in die Oberhut, sticht er hiezwischen, so Reisse[1] ihm den mit dem Underhauw ubersich auß, demnach Reisse mit dem Blat wider uberort gegen deiner Lincken undersich, und lasse umb den Kopff fahren, Hauwe also mit einer hand gerad und lang von Oben hinein, Dises stuck wan du das geschwindt treibest, so geht es dir wol an.

Ein anders.

BInde ihm von deiner Lincken gegen seiner Rechten, mit deinem Blat an das seinige ahn, und rucke ihm dasselbige in einem uhnversehenen truck von dir auß, zucke behend wider gegen deiner Lincken umb den Kopff, in solchem umbzucken (nach dem du hiemit der Stangen einen schwung gegeben hast) lasse die Lincke hand ab, und Hauwe also mit einer hand, von deiner Rechten uberzwerch von Unden gegen seiner Lincken zum Kopff, als bald strecke dein Rechte offene hand wider von dir auß, unnd ergreiffe mit derselbigen dein Hellepart (die dann noch im von Unden ubersich fahren ist) wider, Hauwe demnach behendiglichen mit beiden henden von Oben nider, mit einem außtrit gegen seinem Kopff, mit disem hauw soltu ihm (wo er under des herstechen wurde) seinen Helleparten nider Dempffen, und demnach behendiglichen nachstechen.

Ein Stuck auß dem Mittelhauw

IM zufechten wann du fur den Mann komest, so erhebe dein Helleparten in die Oberhut, aller ding wie dich das Bild in der Figur G. zur Lincken hand lehrt, und Hauwe von dannen mit beiden henden uberzwerch gegen seiner Rechten, dem gesicht und der Helleparten zu starck durch, wende demnach eilents dein Blat ubersich, und Reisse also bald herwider von deiner Rechten gegen seiner Lincken, auch uberzwerch, und starck gegen seinem gesicht, und der Hellepart durch, zucke hiemit dein Hellepart gegen deiner Lincken, mit beiden henden umb den Kopff, und Hauwe von Oben nider gegen seinem Lincken Arm den er vor führet, und dem gesicht zu durch, Stiche ihm letstlichen gerad seinem gesicht zu, nach, Mit disen zweyen uberzwerchen Mittelhäuwen, Reissestu ihm sein Helleparten von einer seiten zur andern auß, und zwingest ihn also, das er sich muß engsten, wie er sich mit seiner Helleparten

in gerader stercke erhalte, derenhalben kanstu in wol (dieweil er sich also bemühet zuerhalten) mit dem Oberhauw ereylen.

  1. A stroke makes this look like "Reiffe".