Wiktenauer logo.png

Difference between revisions of "Page:Sienza e pratica d’arme (Johann Joachim Hynitzsch) 1677.pdf/119"

From Wiktenauer
Jump to navigation Jump to search
 
Page body (to be transcluded):Page body (to be transcluded):
Line 1: Line 1:
<section begin="4"/>wegen gegenwärtige Figur verursachet: Wenn er aber nur mit dem Vordergelenke der Hand were gemachet gewesen, so were die Klinge indem Tempo da der ander getroffen auf des Treffenden seine gefallen, und hette man denn sehen können, wie die Of- und Defension zugleich wäre angegangen.<section end="4"/>
+
<section begin="4"/>''wegen gegenwärtige Figur verursachet: Wenn er aber nur mit dem Vordergelenke der Hand were gemachet gewesen, so were die Klinge indem'' Tempo ''da der ander getroffen auf des Treffenden seine gefallen, und hette man denn sehen können, wie die'' Of''- und'' Defension ''zugleich wäre angegangen.''<section end="4"/>
  
<section begin="5"/>Weil es aber anders geschehen, kan man mehr nicht, als alleine nur wie der Stosz verletzet hat, an dieser Figur sehen.<section end="5"/>
+
<section begin="5"/>''Weil es aber anders geschehen, kan man mehr nicht, als alleine nur wie der Stosz verletzet hat, an dieser Figur sehen.''<section end="5"/>
  
<section begin="6"/>'''Wie die Seconda wieder eine Terza kan gestoszen werden.''' No. 27.
+
<section begin="6"/>'''''Wie die'' Seconda ''wieder eine'' Terza ''kan gestoszen werden.''' No. 27.''
  
'''D'''Iese andere so man hier No. 27. siehet ist ein Seconda Stosz wieder eine Klinge in Terza, welche die Spitze auszer der Presenz führet, und ist daherkommen, dasz sich beide einwendig in Terza befunden, der Treffende aber hat sich um seines Feindes Klinge zufinden beweget, in welchem Tempo der ander seine Hand gewendet, und mit Riverso fendente oder sqvalembrato nach der Blöszen so er auswendig der Klingen an dem Kofp oder rechten Schulter sahe, zugehauen; Da aber der Treffende des Feindes Klinge also herumkom=<section end="6"/>
+
'''''D'''Iese andere so man hier No. 27. siehet ist ein'' Seconda ''Stosz wieder eine Klinge in'' Terza, ''welche die Spitze auszer der Presenz führet, und ist daherkommen, dasz sich beide einwendig in'' Terza ''befunden, der Treffende aber hat sich um seines Feindes Klinge zufinden beweget, in welchem'' Tempo ''der ander seine Hand gewendet, und mit'' Riverso fendente ''oder'' sqvalembrato ''nach der Blöszen so er auswendig der Klingen an dem Kofp oder rechten Schulter sahe, zugehauen; Da aber der Treffende des Feindes Klinge also herumkom=''<section end="6"/>

Latest revision as of 03:35, 16 August 2020

This transcription is incomplete, or there was a problem when proofreading this page.

wegen gegenwärtige Figur verursachet: Wenn er aber nur mit dem Vordergelenke der Hand were gemachet gewesen, so were die Klinge indem Tempo da der ander getroffen auf des Treffenden seine gefallen, und hette man denn sehen können, wie die Of- und Defension zugleich wäre angegangen.

Weil es aber anders geschehen, kan man mehr nicht, als alleine nur wie der Stosz verletzet hat, an dieser Figur sehen.

Wie die Seconda wieder eine Terza kan gestoszen werden. No. 27.

DIese andere so man hier No. 27. siehet ist ein Seconda Stosz wieder eine Klinge in Terza, welche die Spitze auszer der Presenz führet, und ist daherkommen, dasz sich beide einwendig in Terza befunden, der Treffende aber hat sich um seines Feindes Klinge zufinden beweget, in welchem Tempo der ander seine Hand gewendet, und mit Riverso fendente oder sqvalembrato nach der Blöszen so er auswendig der Klingen an dem Kofp oder rechten Schulter sahe, zugehauen; Da aber der Treffende des Feindes Klinge also herumkom=