Wiktenauer logo.png

Page:Cod.10825 004v.png

From Wiktenauer
Jump to: navigation, search
This page contains changes which are not marked for translation.

This page needs to be proofread.

Habitus a similitudine Passorum quidum armenta pastunt, fustibus innitantur

Si consistas levo pede, brachis porrectis, ut terram mucro contingat brevisque acies superior appareat, tum tollas alarem ictum usurpando gladium tuum brachis cancellatis in exceptionem pro capite tuo. dextro consequem atque impelle in faciem versus latus hostis sinistrum, mucronem si ramen animadverteris mucronem contra te conversum, dextroque pede contra eum in ictu habitus qui in similitudine pastorum factus cum braculis recta innituntur constiteris, tum mucronem aufer ictu qui dicitur curvus. cuius supra mentis facta est, et transversarium ferias iterim reclina et stringas eius faciem. Sin autem adversarius te contingere conatur deflecte eius ictum longa acie tua et subito converte mucronem tuum in latus eius sinistrum faciem versus vel eius pectus. levum tuum prepone illius dextro et ferias contra eius dextrum radium brachii minorem, et si adversarius hoc modo brachium tuum petieris, tum excipe acie longa sinistruque pedem, eius dextro prepones atque ensis tui locum infirmiorem de quo etiam supra perittes, et verticem eius adpetito.

Der Alber vnnd die hut vom Tag.

Item steest du mit deinen linggen fuß vor mit aufgeweckten armen, das der ort auf der Erden steet, und die kurtz schneid oben, so fligel auff mit deinem schwert mit gecreutzgiten armen in die versatzung für dein haubt, trit mit deinem rechten schenckel hinein, und scheub Im den ort in das gsicht auff die lingk seitten. Wirst du des orts gewar, und steest mit deinem rechten fuß gegen Im in der hut vom tag, so nimb mit dem krumphaw den ort hinwegk, unnd haw dich in die zwirch. In des verfall, unnd schneid In durch das angsicht. Begert er dich dann zuschneiden, so verscheub Im den schnit mit deiner lang schneid. In des wind dich auff sein lingge seitten mit deinem ort zu seinem gesicht oder der prust. Volg mit dem linggen fuß für seinen rechten, und haw Im zu seiner rechten spindel. Hawt er dir also nach deinem arm, so versetz Im das mit langer schneid, und trit mit deinem linggen fuß für seinen rechten. Laß die schwech deines schwerts lauffen, und schlag In zu der schaittel.