Wiktenauer logo.png

Page:Cod.10825 006v.png

From Wiktenauer
Jump to: navigation, search
This page contains changes which are not marked for translation.

This page needs to be proofread.

Alia instantia ex pendenti mucrone

Insistens pede laevo praeposito ex sinistra axilla versus adversarii dextrum latus ictum regendo ferias eius caput. Sed si is modo feriat dextrum crus te praeponente, tum in pendentem mucronem te convertas, atque utere loco ensis infirmiori, retro illius latus dextrum resilias, appetitoque caput eius. Excipiente vero id adversario, ictum superne duplica, infra autem mutabis ensem, mucronemque tuum, collo illius adplices. Sin autem id adversus te is usurparit, eum averte longa tui acie ensis, dextroque pede consequere, et ex parte inferiori ad ipsuis brachium dextrum ferias sursum. Sique hunc ictum exceperit gladio suo, tum illius dextrum laevo tuo pede praecedes, et utere ictu duplici erratico, ita ut corpus eius non contingas, versus eius verticem. Sed cum is hoc modo supernè te aggrediatur, excipito ense, et brevem aciem inflecte ad illius aurem sinistram, subitoque averte et rursum ferias contra adversarii latus sinistrum longam aciem praemittendo.


Ein nachraisen mit dem hangenden ort.

Item stand mit dem linggen fuß vor, und haw von deiner linggen achslen auff sein rechte seiten hinein zu dem kopff. Wann er dir dann also zuhawt, und du mit deinem rechten fuß vorsteest, so fall in das hangend ort, und laß die schwech deines schwerts lauffen, spring Im hinder sein rechte seitten, und schlag In zu dem kopff. Versetzt er dir das, oben duplier, unden mutier, und setz Im den ort an den hals. Setzt er dir seinen ort also an, so verscheuß Im den mit deiner langen schneid. Volg mit deinem rechten schenckel hinnach, und haw Im von unden ein zu seinem rechten arm. Versetzt er dir das, so trit mit deinem linggen fuß für seinen rechten, und schlag In mit einem dopleten feler zu seiner schaittel, hawt er dir also von oben ein, so versetz Im das, und wind Im mit deiner kurtzen schneid an sein lingg Or. Inn dem laß ab, und haw Im widerumb ein zu seiner linggen seitten mit deiner langen schneid.