Wiktenauer logo.png

Page:Cod.10825 011v.png

From Wiktenauer
Jump to: navigation, search
This page contains changes which are not marked for translation.

This page needs to be proofread.

Mucro excipiendus aratri habitu qui habitus ab eius similitudine dicitur

Si consistas laevo preposito, elevato ense antefaciem manibus crucis anstar constitutis, ut mucro versus aduersarium sit porrectus, tum dextro pede progredere, et si converteris illi mucronem contra faciem, preparato te ad ictum, qui Aratrum dicitur preposito dextro, si illius mucronem observaneris, tum levo pede insequere, et inflectendo illius mucronem avertas in latus tuum dextrum, feriasque contra eius superiorem nuditatem. Cum vero eum ictum aiemduerterit hostis, averteritque, tum ferias transversarium usurpando, latus adversarii dextrum brachiis cancellatis. Quum autem is eodem contra te fuerit usus, habitu praepomito pedem dextrum, inclina gladium in latus dextrum tuum, hoc itaque modo ictus eius concidet, statim ergo progredi laevo, et illius naditutem supernam quassare memineris. Sed si is eodem modo referiat supernè, tum excipias ictum adversarii acie longa porrecta, interimque sursum, ensem subleva, in cisuram eius brachio sinistro appomito iuxta ensis tui crucem, atque hoste hoc pacto in latus dextrum propulso scindendo perstringes.

Ein ort mit dem pflug abzunemen.

Item steest du mit deinem linggen fuß vor mit geschrenckten armen vor deinem angesicht, das ort gegen dem mann steet, so trit mit deinem rechten fuß hinnach, und wind Im den ort in das gesicht, stand gegen Im in dem pflug mit dem rechten fuß vor. Wirst du des orts gewar, so volg mit deinem linggen fuß hinnach, und wind Im den ort ab auff dein rechte seitten, haw Im damit zu der oberen plösse. Wirt er des haws gewar, und versetzt dir den, so haw Im mit der Zwirch zu seiner rechten seitten mit gecreutzgite armen. Hawt er dir also zu deiner rechten seitten, so setz deinen rechten fuß für, heng dein klingen auff dein rechte seitten, so verhawt er sich. In dem volg mit deinem linggen schenckel hinnach, und haw Im zu der oberen plösse. Hawt er dir also oben ein, so versetz Im das mit deiner langen schneid. In dem far auf für dem haubt, und setz Im mit dem schnit an sein linggen arm bej deinem kreutz, scheub In damit auff sein rechte seitten, so magst du In auch schneiden.