Wiktenauer logo.png

Page:Cod.10825 015r.png

From Wiktenauer
Jump to: navigation, search
This page contains changes which are not marked for translation.

This page needs to be proofread.

Quo quispiam habitu aduersarium ense prosternere possit sequitur.

In adversarii conspectum prope cum perveneris, utere ictu transversario versus caput supernè acie longa tui ensis porrecta, proiice abs te gladium atque inter ipsius brachia, dextra manu adpraehendas colli dextri lateris partem, redacto post adversarii laevum, pede itidem laevo tuo, supprime, et versum latus corporis dextrum consternito. Cum vero idem pugil te simili modo fuerit complexus supernè et infernè, et sternere te conatus, tum brachiis tuis, eius brachia si compresseris, te liberaueris. Cum autem is tue brachia hoc modo compraehenderit, idque avertere cupiverit, preponito dextrum crus interius ipsium pedi sinistro, et brachiis tuis firmiter distentis ab invicem, eripe ipsius manibus ensem, reflectito te in latus dextrum, et ex supernis eum acie longa proscindes.

Ein wurff im Schwert.

Item wann du mit dem zufechten zu dem mann kombst, so Zwirch Im oben zu dem kopf mit deiner linggen schneiden. In dem laß dein schwert fallen, und greiff Im zwischen seinen armen mit deiner rechte hand an seinen hals hinumb auff sein rechte seitten, tritt mit deinem linggen schenckel hinder seinen linggen, unnd zeuch unden zu dir, wurff In damit auff dein rechte seitten. Hat er dich also gefaßt unden und oben, und begert dich zu werffen, so truck Im seine arm mit deinen armen zusamen, so brichstu's Im. Hat er dir deine arm also gefaßt, und begert dir's zubrechen, so trit mit deinem rechten fuß Inwendig für seinen linggen. In dem thu deine arm gwaltig voneinander, und nimb Im sein schwert aus seinen henden, wend dich damit auff dein rechte seitten, und schneid In mit langer schneid von oben.