Wiktenauer logo.png

Page:Cod.10825 019r.png

From Wiktenauer
Jump to: navigation, search
This page contains changes which are not marked for translation.

This page needs to be proofread.


Habitus inciesioms ex loco superiori, cum ictu quo capitis vertex appetitur.

Si in adversarii tui conspectum gladio gubernando perveneris, laevo pede praecede, et acie longa porrecta, supra brachium utrumque versus dextrum adversarii latus ea itaque ratione eum supernè vel infernè proscindere licebit. Quum autem te eadem via appetiuerit, sinistrum crus praeponito, atque ictum eundem, ictu curuo ex latere tuo laevo auertito, interim caput eius procinde. Verum adversario te simili pacto aggrediente rursum, tum arripe ex parte utraque ictum duplicem quo erras, et corbus eius non contingas, interea eius aurem dextram feriendo manibus instar crucis formatis appetito. Si ab adversario id animaduertis fieri, acie longa ex cipito, et locum ensis tui infirmiorem praemitte, versus eius dextrum brachium podem ferias, regressus inflecte in mucronem pendentem, consequere pede laevo, et mucronem in pectus adversarii impellito.


Ein Obrer schnit mit dem Schaitler.

Item wann du mit dem zufechten zu dem mann kombst, so tritt mit deinem linggen fuß hinfür, unnd haw Im lang ein zu seiner rechten seitten über seine baid arm, so magst du In schneiden unden oder oben. Hawt er dir dann also ein, so stee mit deinem linggen fuß vor, und nimb den schnit mit dem krumphaw hinwegk auf dein lingge seitten, und schneid In auch durch den kopff auff sein rechte seitten. Versetzt er dir das fürbaß, so nimb ein zwifachen feler zu baiden seitten. In dem haw Im mit gecreutzgiten armen nach seinem rechten or. Wirst du des haws gewar, so versetz Im den mit langer schneid, und laß die schwech deines schwerts lauffen, haw Im damit nach seinem rechten arm, trit zurügk, und wind dich in das hangend ort, volg in dem mit dem linggen schenckel hinnach, unnd stich Im den ort zu der prust.