Wiktenauer logo.png

Page:Cod.10825 031r.png

From Wiktenauer
Jump to: navigation, search
This page contains changes which are not marked for translation.

This transcription is incomplete, or there was a problem when proofreading this page.

Zwo plösse von der linggen seitten.

Item so Ir baid mit dem zufechten zusamen komend. So stee mit deinem linggen fuß vor, unnd nimb seiner oberen plösse oben war, haw Im damit lang oben ein zu der plösse seines kopffs. Steest du dann mit dem rechten fuß gegen Im, und hast du Im auch zu der plösse seiner linggen seitten gehawen, so tritt mit deinem rechten schenckel zurügk, und wind dich auff mit dem gehiltz für dein haubt, das die lang schneid oben stee, also ist Im der haw versetzt. In dem zuck dein schwert hinder deinen kopff, und scheub im den ort von deiner lingge auff sein rechte seitten zu dem gesicht. Begert er dich also zu dem gesicht zustossen, So setz Im das ab mit langer schneid. In dem haw Im behendigelich zu seinem haubt. Versetzt er dir das, so trit hindersich mit deinem lingke fuß, und haw Im von unden ein zu seinem rechten arm. In dem volg mit dem linggen schenckel wider hinnach, und such Im seine plösse von ainer seitten zu der anderen.