Wiktenauer logo.png

Page:Cod.10825 032v.png

From Wiktenauer
Jump to: navigation, search
This page contains changes which are not marked for translation.

This transcription is incomplete, or there was a problem when proofreading this page.

Schranckhut von baiden seitten.

Item so du also in der Schranckhut ligst mit gestreckten armen, das dein lingger fuß vorsteet, unnd er dir oben zu dem kopff hawt, so volg mit deinem rechten fuß hinnach, und nimb seinen haw mitt deiner kurtzen schneiden hinwegk, haw Im damit oben zu der schaittel. Steest du dann auch gegen Im Inn der Schranckhut, und dein lingger fuß vorsteet, so tritt mit deinem rechten fuß hinder deinen linggen, unnd setz Im den haw ab mit deiner langen schneiden, wind Im zu seinem hals, so magst du In schneiden oder reissen wie du wilt. Will er dich dann schneiden, so volg mit deinem linggen schenckel hinnach, unnd haw Im mit der Zwirch zu seiner linggen seitten seines kopfs. Versetzt er dir das, so haw Im mit gecreutzgiten armen nach seiner rechten seitten. Hawt er dir also ein, so versetz im das mitt deiner langen schneid. In des brauch haw, stich oder schnit, von ainer seitten zu der anderen.