Wiktenauer logo.png

Page:Cod.10825 035r.png

From Wiktenauer
Jump to: navigation, search
This page contains changes which are not marked for translation.

This transcription is incomplete, or there was a problem when proofreading this page.

Der Wechsel daraus die Örter gond.

Item schick dich also in den Wechsel. Stee mit deinem linggen fuß vor, und streich mit deinem schwert auff für sein angsicht, das dein kurtze schneid oben stee, und wind dein schwert an deiner lingge seitten, mit kreutzweisen handen den ort zu seinem gesicht. in dem volg mit deinem rechte schenckel hinnach, so kombt Im der ort doplet hinein. Steest du dann also in dem wechsel gegen Im, das dein rechter fuß vorsteet, und du des zwifachen orts gewar wirst, so tritt mit deinem rechte schenckel zurügk, und verscheub Im den ort mit deiner langen schneiden. In dem wend dein kurtze schneid auff sein schwert, tritt mit deinem lingke fuß wider hinein, und truck im sein schwert an deinen rechten arm, so magst du In schneiden zu der oberen plösse. Begert er dich also zuschneiden, so versetz Im das mit dem krumphaw, und schneid Im damit nach seinem haubt. Setzt er dir das ab, so wind dich in das hangend ort, das dein gehiltz vor deinem haubt stee, volg mit dem linggen fuß hinnach, und wind Im den ort zwifach zu seinem gesicht.