Wiktenauer logo.png

Page:Cod.10825 074r.png

From Wiktenauer
Jump to: navigation, search
This page contains changes which are not marked for translation.

This page needs to be proofread.

Item Wiss das Zornhaw mit dem ort bricht alle Oberhaw / vnnd ist doch nit mer dann ain schlechter Baürenschlag / vnnd denn treib also / Wann er von der Rechten seitten oben zu dem kopff hawet / so haw von deiner rechten seitten / auch von oben mit Im zornigelichen gleich on alle versatzung oben auff sein Schwertt / vnd lass Im den ort gerichts für sich einschiessen zu dem gesichtt oder brüst / Wirt er dann des orts gewahr / vnnd versetzt mit stercke / So raiß mit deinem Schwert übersich auff an seines Schwerts klingen oben ab von seinem Schwert / vnd haw Im zu dem kopff / das haist oben abgenomen.

Bis stercker wider
Wind stich sicht ers so nimb es wider.

Das ist ain leer / wann du mit Im zornigelichen einhawest / helt er dann starck wider mit dem / wilt du dann nit obenn abnemen / so bis wider starck / vnd far auff mit den Armen zu deiner rechten seiten / vnd wind die kurtz schneid an seinem Schwert / vnd stich Im oben ein zu dem gesicht / wirt er des Stichs gewar / vnnd fert auff vnnd versetzt / so pleib du also steen in dem winden / vnd setz Im den ort vnden an.

Das eben merck
Haw / stich / leger / weich oder hert
Indes vor vnnd nach
Vnd hüt dem krieg sey nit gach

Das ist ain leer / Wann er dir mit ainem haw / oder mit ainem stich an dein Schwert bindt / So solt du dir mit dem krieg / das ist mit dem winden / nit zugach lassen sein / Du merckest dann vor gar eben / wann sein Schwert an das ander glitzet / oder Im band herdt oder waich ist / Vnnd alsbald du das empfindest / So winde Indes vnd arbait mit dem krieg / nach der waich / und nit nach der herte / zw