Wiktenauer logo.png

Page:Cod.Guelf.38.21 Aug.2º 049r.jpg

From Wiktenauer
Jump to: navigation, search
This page contains changes which are not marked for translation.

This page needs to be proofread.

Die ausrichtung von den 4 versetzen

Vier seind der versetzen,
und die leger auch sehr letzen,
doch vor versetzen hurt dich,
gschicht es dir net es mueth dich,
ob er dir versetzt ist,
und im dz herkomen ist,
hör was ich dir rath,
kam frue und nit spat straich auff hauw schnell, mit tritten
schauw an 4 enden
und bleib darauff so lehrestu enden.

Von dem nachraisen

Nachraisen lehren
zwifach schnidt in der were
zwai daraus nim
dem arbait daraus begine,
und brief sein gfert
sein leger waich oder hart,
dasselbig lehrne
in dz dzwert schneidet sehr
nachraisen zwifach
nim du den alten schnidt wie macht.

Die ausrichtung von dem uberlauffen

Der unden renet
und uberlaufft der wirt oben geschauwet,
wann es glitzt oben,
so setz ab dz will ich loben,
dein arbait mach
hart oder waich, und trukh dz zwifach.

Die ausrichtung von dem absetzen

Lehren absetzen
hauw stich krum schneligkhlichen legen
wer auff dich sticht,
so lug dz dein ortt trifft, und sein seuckh? bricht
von baiden seitten
triff also nach? wiltu schreitten.

Von dem durchwechsel

Der durchwechsel lehren
von baiden seitten, stich nit sert?
und wer auf dich sticht bindet
durchwechsel in schrir? windet.

Die ausrichtung von treffen, treffe und zukhen

Tritt man die binden
zukhen geit guten friden,
trifft er so zukh mer

aus, allain
wiltu den Maister essen.

Die ausrichtung von dem durchlauffen