Wiktenauer logo.png

Page:Ergrundung Ritterlicher Kunst der Fechterey (Andre Paurñfeyndt) 1516.pdf/41

From Wiktenauer
Jump to navigation Jump to search
This page contains changes which are not marked for translation.

This page has been proofread, but needs to be validated.

Neben Hut

Wan du mit ainem fichst, und nahendt czu ym kumst, so ste mit dem lincken fuß vor und leg das schwerdt mit dem ort auf die erdt czu deiner rechten seitten, das die lang schneid oben sey daß get czu paiden seitten

Stuck aus der Neben hut

Haut dir ainer oben czu, oder sunst wo eß sey, so haw du ym krump ein zu der pleß mit ainer auß trit

Ain Anders

Treib den verkerer ein mit dem ort czu seinem gsicht, und wan er anpindt, so sterk mit der langen schneidt, und magst alle stuck treiben die vorgeendt seindt in dem streichen

Auß legung deß Racz

Wan du mit ainem fichst, so streck dein armm lang von dir, und daß dein daum oben pleib auff dem schwerdt, und wendt daß schwerdt von dir mit dem ort, darmit du auftreiben magst, von unden auff deiner lincken seitten behendt, und gee czu dem man, dar auß magstu auff welche seitten du wildt durchwechslen, oder waß stuck dir fuglich ist, den pfortail nach

Twer Hew prechen

Wan du stest in der hut vom tag, und ainer auf dich haut mit der twer, so haw den zorenhaw gleich mit ym ein und pindt ym starck mitten auff sein schwerdt und wil er umschlahen mit der twer, so twer ym voren czu seinen halß, auch magstu alle stuck treiben als in dem streichen