Wiktenauer logo.png

Page:Ergrundung Ritterlicher Kunst der Fechterey (Andre Paurñfeyndt) 1516.pdf/82

From Wiktenauer
Jump to navigation Jump to search
This page contains changes which are not marked for translation.

This page has been proofread, but needs to be validated.

Das Virt stuck

Hat er sein tolich aber das die scheiben, pey dem daumen stet, und sticht dir zu der seitten oder zu dem gmecht, so far mit deiner lincken hant von oben nider, und stich mit deim tolch unter sein rechte handt, und truck mit deiner linken handt undersich, und mit deiner rechten handt heb ubersich, und truck vast an dein prust, und schwing dich von ym, auff sein rechte seitteu[!].

Das Feunft.

Hat er den tolch geuast, daß die scheiben an seinem klaynn vinger stet, und sticht dir vonoben nider, so vas du dein tolch, und stich du von unden auf von deiner linckeñ seitteñ gegen seinem stich uber sein rechte handt, und greif mit deiner lincken handt under dein rechte in dein klin/gen, und truck dein armm vest czu seinen, und ruck undersich daß ist das verliesen.

Das Sechst

Hat er sein tolch geeczogen, und du deinen nit, und sticht dir oben czue, so var mit deinem rechten armm, von unden auff, und greiff ym mit deiner rechten handt hinder sein rechte, und var mit deiner lincken hand von unden auf sein rechtn elpogen, und nim ym den armm gar uber den lincken armm und wirff yn.

Das Sibendt

Hat er seinen tolch ee geczogen den du deinen, und sticht dir oben czue, ßo vach den stich in dein lincken armm, und var von inwendig answendig uber sein rechten armm, und truck yn dein lincke seitten, und schwing dich von ym auf dein rechte seitten, so prichstu ym den armm, wil, du yn werffen auf sein ruck, so spring mit deinem rechten pain auf dein linck seitten, und greiff mit deiner rechten haindt[!] unden sein rechten armm, so wirfstu yn uber die huff.