Wiktenauer logo.png

Page:Gründtliche Beschreibung der Kunst des Fechtens (Joachim Meÿer) 1570.pdf/217

From Wiktenauer
Jump to navigation Jump to search
This page contains changes which are not marked for translation.

This page has been proofread, but needs to be validated.

Ein Exempel und stck, wie du von Unden zur Blöß arbeiten solt.

WAn du nun also in gerader versatzung für deinen Man kommest, aldo mercke wann er dir vornen zum gesicht hauwen will, so wende die Lange schneide gegen seinem hauwe, unnd fange ihm den in der lufft gegen seiner Rechten auff, zu dem so trit under des mit deinem Lincken fuß hinder deinem Rechten zu ihm, unnd volge mit deinem rechten Fuß behend fürbaß nach gegen seiner Lincken, als bald sein streich also auff deinem Dusacken bochet, so wende dein Lange schneide wider ab von seinem Dusacken, und ziehe ihm die Lange schneide gegen deiner Rechten durch sein Maul, in des zuck aber behend widerumb, und hauwe ein Mittelhauw, mit guter versatzung gegen seiner Lincken, zu seinem gesichte, also das du ihm mit solchem Mittelhauw, sein hauwe (wo er anderst hauwen wurde) auffhaltest, oder abweisest, nach solchem Mittelhauw zucke behend widerumb deinen Kopff, und schnell ihm außwendig zu seinem Rechten arm, als bald hauwe mit kreutzstreichen Lang von dir, Den Schnit und den hindertrit soltu zugleich miteinander volbringen, so gehet das stuck wol ahn.

Ferner hauwet er dir vornen zu deinem gesichte, so wende die Lange schneide gegen seinem hauw wie vor, als bald die Dusacken zusamen bochen, so zucke deinen Dusacken wider zu ruck ab, vor deinem gesicht umb, und hauwe außwendig zu seinem Rechten arm, demnoch hauwe den andern wider behend vornen durch sein gesicht.

Ein anders.

ITem versetze ihm seinen Oberhauw wie vor, mit Langer schneide, und in dem die Dusacken zusamen bochen, so rucke dein gehültz ubersich, gegen deiner Lincken das du vollend in den Lincken Stier ankommest, von dannen hauwe einen Underhauw oder Mittelhauw, oder auch Schlims oberhalb seinem Rechten arm gegen seiner Rechten durch sein gesicht, gewaltig und Lang von dir, als bald hauwe ferner mit kreutzstreichen Lang nach, auch durch sein gesicht.