Wiktenauer logo.png

Page:MS Dresd.C.93 014v.png

From Wiktenauer
Jump to: navigation, search
This page contains changes which are not marked for translation.

This page has been proofread, but needs to be validated.

allain darumbe · das sie Iren gewallt freuenlich prauchen Vnnd anndern leuten durch zorn schaden zufuegen wie dann Inn Röm auf ein zeit zuganngen do zwen Fechtmaister ein gro°sse anzal Fechter an sich hennckten · vnnd Inn Italien dermassen · Rumorten vnnd dem gemainen man so grossen schaden bewisen · das auch die Burgermaister zu Rom ganntze heer · wider sie auffierten · bestriten · vnnd dieselben erlegen musten · dennen so solche leut seind · achte ich nicht wirdig das sie redliche fechter · noch kains lobs mitnichten wirdig sein · Will Inen auch dises Ernwerckh mitnichten zu lob sonder mer zu raitzung guter tugenden · an tag begeben haben Dann dise vnbesinte Fechter keren nicht mit Erbarn Leuten sonder mit Lewen Beren Leobarden Tigerthier Aurochsen vnnd Biffel · oder argen verurtailten bo°sen leuten · wie dann etwann der Römer gebrauch gewesen Ir Fechten vnnd verwegenhait zu gebrauchen vnnd soll Inen kain lob von mir mitnichten widerfaren ·

Es wirt aber kain Facultet · Inn aller wellt Befunden · die solchen gefard vnnd besorgung nicht trage · Dann es lerne der mentsch was er wo°lle · das zu gutem raichet Es seÿ geleich ein Theologus · Jurist · Medicus oder anndrer mer · wann sein hertz nicht redlich fromb vnnd sein gemuet nicht aufrecht ist · So wirt alles was er kan vnnd gelernet hat Ime selbs vnnd seinem nechsten zu schaden vnnd nachtail raichen Derhalben kainner so dise Ritterliche kunst zu lernen lust hat · gar kain entsitzen · ab solcher faullen einred haben soll Mich bedunckt aber das dise faule einred · allain von faulen schimpffischen leuten · die nicht mer · dann wie die Epicurer auf alle faulkait vnnd wollust des leibs Ire achtung · haben · herfliesse, vnnd wann sie nun gutte faulle tag · ruwigs wesen die bösten schleckbislen · den pösten wein vnnd getrannckh nach allem Irem gefallen · mit der vo°lle hetten · Gott gebe wie es vmb die Redliche Mannhait vnnd Ritterspil · dardurch Lannd vnnd Leut erhallten wirt zu gienge vnnd wann sie schon gar zu grund suncke · were Inen nicht vil daran gelegen Ja sie liessendt sich von des gemainen Nutz wegen · nicht ain nestel trucken · noch vil minder das wenigest tail des wollusts vnnderwegen · Dise seind eben die rechten gesellen · so Inn dem Kunigreich Schlauraffenland erborn seind die allten haben der Jugent zu · ainer abschreckung der muessigen Faulkait · ein Fabel von dem Schlauraffenlannd erdichtet · dar=