Wiktenauer logo.png

Page:MS Dresd.C.93 084v.png

From Wiktenauer
Jump to: navigation, search
This page contains changes which are not marked for translation.

This page has been proofread, but needs to be validated.

Oder Steestu mit dem rechten füosz vor Vnnd hawest von der lingcken seiten volgstü dann mit dem Linngcken füosz nit nach. so ist der haw aber falsch/ darumb so merckh wann du hawest von der rechten seiten. das du alweg mit dem rechten füosz dem haw nachüolgest / Desselben geleichen thuo auch wann du hawest von der Linncken seiten. so gibt sy dein Leib mit Inn die rechte wag. Vnnd also werden die haw Lanng vnnd recht gehawen.

Wer nach geet hawen
Der darf sich künnst wenig frawen.

Das ist Wann du mit dem zufechten zum Mann kumpst. So soltu nit still steen mit deinnem Schwert. vnnd seinem haw nachwarten. bis er dir zuhawet. wisz das alle Fechter. die da sechen auf ains anndern haw/ vnnd wöllen nichts annders thun dann versetzen. die durffen sich Kunnst gar wennig freyen. Wann sy werden seez dabey geschlagen.

Haw nachent[1] was du willt
Kain wechsel kumpt ann deinnen schillt
zu kopff zu Leyb
die schleg nit vermeyd
Mitt ganntzem leybe
Ficht was du starck gerest treybe.
  1. sic : nahent