Wiktenauer logo.png

Page:MS Var.82 021r.png

From Wiktenauer
Jump to: navigation, search
This page contains changes which are not marked for translation.

This page has been proofread, but needs to be validated.

oder an sein schwert bindest, dieweil bistu bloß mit der linckenn seyttenn, ist er dann also gescheid, vnnd wil dir vom schwert zu der bloß hawen, vnd wil dich mit behendigkeit Irr machen, so bleib mit deinem schwert ann dem seinen, vnd volg doran seynẽ haw noch, vnnd wind im denn ort In des zu dem gesicht, vnnd arbeit im furbaß mit dem krieg zu den blossenn, so wirt er furwar nit wissen an welchen endenn er sich vor dir vor hewen oder stichen huten oder schutzenn sol.

Zwirch benimet,
was vom tag herkommett.

Merck der zwirchaw pricht die hut vom tag, vnnd alle hew, die vom tag obenn nider gehawenn werdenn, vnnd die zwirch die treyb also, wen du mit dem zu fechtenn zu dem mann gest, stet er dann gegen dir, vnnd helt sein schwert mit aufgerichtenn armenn vber sich hoch, vber dein haupt in der hut vnnd wartt auf dich, So merck wenn du nahent, zu Im kumbst, so setz denn linckenn fus vor, vnnd halt dein schwert mit der flech, an deiner rechtenn achselnn, trit er dann zu dir, vnd drawt dir zu schlagenn, so kum du vor, vnnd spring mit dem Rechtenn fus, wol auff dein Rechte seyttenn, vnnd Im spring wend dich dein