Wiktenauer logo.png

Page:MS Var.82 028r.png

From Wiktenauer
Jump to: navigation, search
This page contains changes which are not marked for translation.

This page has been proofread, but needs to be validated.

wann er dir versetzet hat, so rais mit deinem schwert ann seiner schwerts klingenn, vber sich auf gegenn seinem ortt, als du Im obenn wollest abnemenn, so bleib am schwert, vnnd haw im schlecht ann der klingen wider ein tzu dem kopff.

Setz ann Vier enden,
bleib dorauf wiltu endenn.

Wiß das das annsetzenn ist ein ernst stuck, wann es geht tzu der neh der vier blöß vnnd gehort tzu treybenn, wann du bald end wilt gebenn mit dem schwert.

Item das annsetzenn treyb also, wenn du mit dem tzu fechtenn tzu im kumbst, so leg dich mit dem schwert in die hut des Ochsenns, oder des Pflugs, wil er dir dann obenn ein hawenn oder tzu stechenn, vonn seiner Rechtenn Seittenn, so kum vor mit der versatzung, Scheus im denn lanngenn ort ein, tzu der nechstenn bloß seiner linckenn seittenn vnnd wart ob du im mögst angesetzen.

Item oder hawet er dann vonn obenn ein vonn seiner linckenn seittenn, so kum vor mit der versatzung, vnnd scheus im denn ort lang ein zu der nechstenn bloß seiner Rechtenn seittenn.

Item oder hewt er dir tzu vonn vntenn auff vonn seiner linckenn seittenn, so scheus im den ort lang ein