Wiktenauer logo.png

Page:MS Var.82 032v.png

From Wiktenauer
Jump to: navigation, search
This page contains changes which are not marked for translation.

This page has been proofread, but needs to be validated.

Trit nahend in windenn,
das tzuckenn gibt gutt fünd,
zuck trift er tzuck me,
er befindt arbeytt die im thut wee,
vnnd tzuck alle treffenn,
denn meisternn wiltu sie effenn.

Wis das tzucken gehört tzu treybenn gegenn denn meisternn die da starck mit der versatzung ann das schwert bindenn, vnnd gegenn den die da am schwert beleibenn stehenn, vnnd wartenn ob man sich vor in wol verhawenn, oder sich vom schwert abtziehenn, wiltu dann dieselbenn meister teuschenn oder effenn, so treyb das tzuckenn gegenn in also, haw im vonn der Rechtenn seittenn obenn starck ein tzu dem kopff, fert er dar vnd wil versetzenn, so tzuck dein schwert ann dich ee wann er darann bint, so stich im tzu der andernn seittenn, vnnd das thu in allen treffenn des schwerts.

Item ein annder tzuckenn,

wann er ann dein schwert gepundenn hat, stehet er dann gegenn dir ann dein schwert, vnnd wartt ob du dich vom schwert wolst abtziehenn, So thu als du wollest tzuckenn, vnnd pleib am schwert vnnd tzuck dein schwert biß ann die helft der klingenn ann dich, vnnd stich in am schwert bald