Wiktenauer logo.png

Page:Der Altenn Fechter anfengliche kunst (Christian Egenolff) 1531-1537.pdf/77

From Wiktenauer
Jump to navigation Jump to search
This page contains changes which are not marked for translation.

This page has been proofread, but needs to be validated.

Stercke schwechen.

Hat dich einer dermassen gefaßt, das du nit wol zu entkommmenn getrewest, So er dich also nider truckt, so zuck ihn zu dir mitt deiner handt, den kniebueg des schenckels, damitt er am stercksten steht, stoß oben vondir, so leßt er die hend uff.

Bruch.

Halt ihn nit lang an deiner underen bloesse, sonder so du ie deines gefallens, nit mit ihm reyd werden kanst, laß obenn abe, faß ihn In des an seinr weyche, so hebst ihn mit den beynen übersich oder uff deine achsel.