Wiktenauer logo.png

Page:Gründtliche Beschreibung der Kunst des Fechtens (Joachim Meÿer) 1570.pdf/101

From Wiktenauer
Jump to navigation Jump to search
This page contains changes which are not marked for translation.

This page has been proofread, but needs to be validated.

Mittelhut.

Von diser Mittelhůt wirstu hernach im Dusacken bericht / derwegen wie du sie daselbs zů einer hand / also solt du sie hie zů beiden henden anschicken / Dann ob ich wol anfangs nit gesint wahr solche hie zů setzen / hab ich sie doch (dieweil auß keiner andern Hůt die Rosen füglicher gelehrt kann werden) nicht vmbgehn können / vnd merck wann dir einer fúrkompt / der sein Schwerdt vor jhm außgestreckt im Langen ort oder sonst in gerader versatzung fúhret / so fahr mit deiner klingen in einem Zürckel herumb / auß der Mittelhůt vmb die seinen kantz herumb / also das du mit deiner klingen gar nahet wider zů der ersten Mittelhůt ankomest / von dannen schwinge jhm die schwech gewaltiglich aussen vber seinen Armen zům Kopff / oder so er dir (in dem du also durch die Rosen vmb seine klingen fahren wurdest) dieweil von Oben nider zůr Blós einfallen wurde / so nime jhm sein kling mit halber schneide auß / nemlich wann du zům andern mal in die Mittelhůt ankomen bist / dan so geschwindt wirt er dir der Blóß als vnversehens nit zů eilen / du wirst in des mit der Rosen herumb komen / damit du zů gemeltem ausnemen noch zeit gnug komest / nach dem du jhm aber also aus genomen / so laß in der lufft ober deinem Kopff (jhn damit zů verführen) vmblauffen in einer rinde durch ein Zürckel / der nechsten Blós zů / &c.

Oder so du im zůfechten dich in die Mittelhůt zů deiner Lincken verhauwen hast / vnnd er dein gegen theil hauwet dir vnder des zů von Oben / so trit wol aus seinem hauw gegen seiner Rechten seiten / vnd wirffe jhm dein kurtze schneid oberhalb oder ausserhalb seinem Rechten arm zům Kopff / vnd laß dein klingen in solchem einwurff wol einschiessen / eintweders zů seinem Kopff oder vber seine beide Arm / demnoch zůck dein Schwerdt behendiglich wider vbersich / vnd hauwe jhm von deiner Lincken mit Langer schneid starck vbersich / gegen seinem rechten arm / von dannen ficht jhm fúrbaß zů auß Vor vnd Nachgehenden stucken / nach deinem gefallen / vnd dieweil im Langen ort auch fúglich die Rosen gefochten werden kann / will ich die vberigen stuck die ich zů setzen willens / im Langen ort vollens beschreiben / also.