Wiktenauer logo.png

Page:Gründtliche Beschreibung der Kunst des Fechtens (Joachim Meÿer) 1570.pdf/414

From Wiktenauer
Jump to navigation Jump to search
This page contains changes which are not marked for translation.

This page has been proofread, but needs to be validated.

deinen Kopff mit beiden henden / vnd schlag jn mit solcher aussen vber seinen Lincken Arm / mit einem außtrit zům Kopff / als bald dieser schlag antrifft / so schiebe dein Stangen eilents vber die seine nach bey seinen henden / wie du solches in der Figur G. hernach gezeichnet sehen kanst / waň du jhm also sein Stangen gefast vnd gespert hast / so bagstu jhm also dann mit dem hindern ort eingehn vnd stossen / oder mit dem langen theil fúr sein gesicht schlagen / fehrt er aber mit dem ort auff / vnd arbeit sich vnder deiner Stangen herfür / so folge jm von vnden nach / es sey mit stossen Winden oder trucken.

Wie du jhm durchgehn solt.

MErck ist dein gegen fechter mit seinem band hart ahn deiner Stangen / vnd truckt von jm / so fahr vnden durch / vnd stoß auff der andern seiten / Oder in dem er dir also dein Stangen austruckt mit seinem harten anbinden / so fahr abermal hart an seiner Stangen (dieweil er noch also truckt) vnden durch / vnd Ruck jhm die mit einem neydlichen schlag von der andern seiten auß / vnd stoß behendiglich nach / ehe dann er sich ermant hat.

Ein anders.

Bindet dir einer hart an dein Stangen / so halt jhm mit deinem band hart wider / truckt er auch gegen der deinen / so fahr eilents vnden durch / vnd thů sam du stossen wolltest / thůs aber nicht sonder zůck wider vnden durch / vnnd stoß jhm zů der seiten gegen welche du jhm erstlich angebunden hast.