Wiktenauer logo.png

Page:Cod.10825 180v.png

From Wiktenauer
Jump to: navigation, search
This page contains changes which are not marked for translation.

This page needs to be proofread.

Habitus quo adversarius convertitur contra ictum inferum.

Habitus quo adversarius convertitur contra ictum inferum. Ad hunc modum ita te adaptabis, convertes te pede dextro in latus tuum sinistrum in habitu ictus superni ita, ut pes tuus laevus contra adversarium sit conversus, atque ex ea forma caput eius ictu superno concutias. Verum si hostis idem usurpaverit contra te sinistrum pedem praeponentem, et mucro tuae bipennis posterior terrae sit inclinatus contra hostem, tum eandem sursum levabis, et eius ictum eodem repellas mucrone. Porro dextro pede intro progressus, feriundo ex ictu infero brachium adversariis sinistrum conquassabis. Sin autem idem exceperit, mucronem bipennis tuae posteriorem in latus tuu dextrum dirigas, et si pede dextro retrorsum concesseris, mucronem anteriorem de latere eius sinistro versus dextrum rotabis contra hostis visum. Eo autem habitu consimili utente, parte anterioris bipennis, eius conatum repelles, verum ab eius bipenne si tuam circumvolueris de latere alio in aliud, nuditates eius pervestigato. Si vero adversarius id removerit, dextro pede intro concedas, atque eius bipennem tuae bipennis mucrone posteriori reiscias, et si eam vultus eius vel pectori impegeris in habitu mutatoriis ab hoste recedas gradu gemino.

Ein verkerer gegen ainem underhaw.

Item schickn dich also In den verterer verwend dich auf deinen rechten fuoß auf dein lincke seiten herumb In dem oberhaw das dein lincken fuoß gögen dem man gewendt sey In dem haw Im auß dem oberhaw zu seinem haupt. Hawt Er dir also oben zu unnd du mit deinem lincken fuoß vorsteest deinen hindern orth vornen auf der Erden gögen dem man so far auf mit dem seibigen ort unnd nimb Im damit den haw hinweckn In dem trit mit deinem rechten schenckel hinein unnd haw Im auß dem underhaw von unden nach seinem lincken arm. Verseßt er dir das so gee mit deinem hindern ort auf dein rechten seiten indes trit mit deinem rechten schenckel zu ruckn unnd Wechsel Im deinen vordem orth von seiner lincken auf sein rechten seiten zu seinem gesicht. Wechselt er dir also zu deinem gesicht so verseß im das vornen an deiner hellenparten in dem wind Im durch an seiner hellenparten von ainer seiten zu der ändern und such Im die nechste ploß seßt er dir das ab so trit mit deinem rechten schenckel hinein und nimb Im sein hellneparten mit deinem hindern ort hinwechtn stoß Im damit nach seinem gesicht oder der prust Indes trit In dem Wechsel zwifach zu ruckn.