Wiktenauer logo.png

Page:Gründtliche Beschreibung der Kunst des Fechtens (Joachim Meÿer) 1570.pdf/411

From Wiktenauer
Jump to: navigation, search
This page contains changes which are not marked for translation.

This page has been proofread, but needs to be validated.

gegen seiner Rechten achsel durch / also das du nach ende des schlags in die rechten Vnderhůt kommest / von deren stoß jhm nach obgeschriebener form zů seinem gesicht.

Oder wann du also zů seinem fúrgesetzten bein vberzwerch durchschlechst / so schauw das du dein Stangen im durchschlagen wider auff deiner Lincken seiten mit deiner Lincken hand ergreiffest / als bald du die ergriffen hast / so zůck dein hindern ort zů deiner Rechten and dein Brust / vnd mit der Lincken fahr wol mit ausgestrecktem Arm in die Stangen hinein / in dem du aber dein hend also in der Stangen von einander zeuchst / so wende dein Stangé gegen seiner / vnd schlag jm dieselbige (in dem er her stöst) auch auß / also das du dein Stangé gewaltig vnd starck mit außgespanenem Lincken Arm wider in die gerade Versatzung bekommest / vnd stoß als dann behendiglich gerad fúr dir hin zú seinem gesicht nach.

Ein stuck wie du den Hirnschlag machen solt.

DEn treib also / im zůfechten binde jm mit deinem eussersten theil deiner Stangen in sein eusserste an / aldo laß dich mit geberden mercken als sehest du dich ernstlich vmb / wo oder wie du jhm gegen seinem gesicht stechen wóllest / als bald er das mercken wirt / so wirt er fleissig war nehmen auff dein abgohn / auff das er dir behend in dem du abgehest nach stossen könne / Derhalben wann du dich am aller ernstlichen stellest / sam du alben zů stechen wollest / so ruck dein hindern ort eilents vbersich / vnd mit der Lincken hand aber schwing die Stangen zů ruck / gegen deiner Lincken vmb den Kopff / vnnd schlag jhm also mit einer hand ohnversehens gerad von oben zů seinem Kopff / vnnd ob er vnder dessen schon herstechen wirde / so geht jhm derselbige doch nicht an / dann du bist jhm zů geschwind mit dem schlag auff seinem Kopff / Diese vnd derglei=